EDITORIAL    INTERVIEWS    GLOSSAR    IMPRESSUM   

//Glossar PDF-Version herunterladen


 
Blog, das, Synonym für Weblog.

Blogger eine Person, die ein Weblog betreibt.

Blogosphäre Gesamtheit aller Weblogs.

CB-Funk ist ein öffentlicher, kostenfrei nutzbarer Sprech- und Datenfunk. In Deutschland stehen 80 Kanäle zur Verfügung. Die Abkürzung CB steht für Citizen's Band und bedeutet soviel wie Bürger-Frequenzbereich.

Cyberspace (engl.: kybernetischer Raum) Umgangssprachlich als Synonym für das Internet. Erstmals verwendet wurde der Begriff in dem Roman Neuromancer des US-amerikanischen Science Fiction-Autors William Gibson.

DRM (Digital-Rights-Management) (engl.: digitale Rechteverwaltung) DRM bezeichnet Technologien, die Urheber- und Vermarktungsrechte an geistigem Eigentum sichern.

Edit-War (engl.: Bearbeitungskrieg) Ein Edit-War kommt zustande, wenn Benutzer in Wikis abwechselnd die letzten Änderungen eines Artikels rückgängig machen.

Firewall (engl.: Brandmauer) Im Internet wird damit eine Software bezeichnet, die ungewollte Zugriffe auf den eigenen Server durch Dritte verhindert.

Hypertext Ein nicht-linearer Text im Internet, der durch bestimmte Markierungen (sog. Hyperlinks) mit anderen Dateien (z. B. Ton-, Bild-, Text- und Videodateien) verknüpft ist.

Open-Source (engl.: Quellenoffenheit) Ein Begriff aus der Geheimdienstsprache, der meist auf Computersoftware angewandt wird. Open-Source ermöglicht jedem User den Einblick in den Quellcode, die technische Grundlage eines Programms.

PDA (Personal Digital Assistant) (engl.: persönlicher digitaler Assistent) Ein kleiner tragbarer Computer, der hauptsächlich zur Speicherung persönlicher Daten wie Adressen und Termine genutzt wird.

Peer-Review (engl.: Bewertung durch Gleichgestellte) Der Begriff bezeichnet die Bewertung einer Arbeit durch unabhängige Gutachter.

Permanentlink, auch Permalink (engl.: ständiger Verweis) In Wikis und Weblogs, deren Artikel ständig geändert werden, können mit Hilfe von Ps. einzelne Einträge aufgerufen und direkt verlinkt werden.

Peer-to-Peer (engl.: von Gleichen zu Gleichen) Mit Peer-to-Peer wird die Kommunikation unter Gleichberechtigten bezeichnet. Populär wurde diese Technologie durch Tauschbörsen, in denen die Teilnehmer untereinander Dateien (z. B. Spiele, Musik, Filme) kopieren.

RSS (Really Simple Syndication) Eine Technologie, die es dem Nutzer ermöglicht, die Inhalte einer Webseite – oder Teile davon – zu abonnieren. Viele Blogger bieten RSS-Feeds für ihre Artikel an.

RSS-Feed Die Bereitstellung von Daten im RSS-Format.

User (engl.: Nutzer, Benutzer, Anwender) Bezeichnung für die Person, die die Angebote des Internets nutzt.

Weblog Online-Journal, das sich durch häufige Aktualisierung und viele Verlinkungen auszeichnet. Weblogs werden meist als Tagebücher genutzt, wobei Besucher die Einträge kommentieren können.

Warblog Sonderform des Weblogs. Hier berichten Betroffene, Journalisten oder Soldaten aus einem Kriegsgebiet von ihren subjektiven Eindrücken. Der bekannteste Warblogger ist Salam Pax, der seit dem Irak-Krieg aus Bagdad berichtet.

Watchblog (engl.: Beobachtungsblog) Weblog, das durch seine Einträge und Kommentare eine Kontrollfunktion auf ein bestimmtes Sachgebiet ausübt.

Wiki (hawaiianisch: schnell) Eine Sammlung von Websites, die Benutzer nicht nur lesen, sondern auch online verändern können. Die letzten Bearbeitungsschritte der Einträge lassen sich jedoch stets zurückverfolgen. Das bekannteste Wiki ist Wikipedia.